Back to All Events

Burgklassik 2017 - Wintermärchen

  • Neuer Burgsaal Parsberg Burgstr. 22 92331 Parsberg Germany (map)

WINTERMÄRCHEN

Im Konzert „Wintermärchen“ führen die beiden Musiker Mathias Johansen (Violoncello) und Andreas Hering (Klavier) in die Erzählkunst ohne Worte. Nicht das geschriebene Wort, sondern der reine Klang ist es, der die Zuhörer in die fantastische Welt verschiedenster Komponisten eintauchen lässt. Wie kein anderer hat es Leoš Janáček verstanden, sein musikalisches Märchen Pohádka durch Tonmalerei zum Leben zu erwecken. Tiefe Einblicke in sein Seelenleben gewährt auch Robert Schumann mit den Märchenbildern, die als Rückzug des Komponisten in eine musikalische Idylle als Gegensatz zu den revolutionären Wirren
von 1849 gewertet werden können. Das Leben von Bohuslav Martinů klingt beinahe selbst wie ein Märchen. In einer tschechischen Kirche geboren, verbringt er die Kindheit im Turm dieser Kirche, umgeben von seiner Familie, ansonsten jedoch weitgehend isoliert von äußeren Einflüssen. Seine früheste Wahrnehmung der Welt – als etwas Fernes und Phantastisches – blieb ihm auch in der Musik erhalten. Blickt man auf César Francks Sonate in A-Dur, so spürt man die Kraft, mit der ein Komponist Worte in Musik zu verfassen mag. Dort legt sich das Motiv in dramatischer Entwicklung über alle Sätze der Sonate hinweg, die den einen oder anderen Zuhörer dazu anregt, sich ein eigenes Märchen aus dieser Klangwelt heraus zu denken. 

 

Besetzung

Mathias Johansen (Violoncello)

Andreas Hering (Klavier)

Programm

Bohuslav Martinů (1890-1959)
Sonate für Cello und Klavier Nr. 1 - Poco allegro
Robert Schumann (1810-1856)
Märchenbilder für Klavier und Viola op. 113 - 1. Nicht schnell
Leoš Janáček (1854-1928) 
Pohádka (Fairy Tale)
Robert Schumann (1810-1856)
Märchenbilder für Klavier und Viola op. 113 - 4. Langsam, mit melancholischem Ausdruck
Bohuslav Martinů (1890-1959)
Sonate für Cello und Klavier Nr. 1- Allegro con brio
César Franck (1822-1890)
Sonate für Violine und Klavier A-Dur op. 120 (bearb. für Violoncello und Klavier)
 

Tickets

Eintritt: 15.- € Vorverkauf / 18.- € Abendkasse, 12.-€ Schüler, Auszubildende, Studenten Reservierung: ADILO-Büro (Tel. 09492/600970, Fax 09492/601888, Mail info@adilo-bayern.de
Eine Veranstaltung der DOLINA Gesellschaft für Landeskunde / Kulturkreis Parsberg